Essener Sängerkreis

Satzung des Essener Sängerkreises

§ 1 Name und Sitz

1.1. Der Verein trägt den Namen „Essener Sängerkreis.
1.2. Er hat seinen Sitz in Essen.
1.3. Der Essener Sängerkreis gibt sich einen Leitspruch und ein Logo, Näheres hierzu wird in der Geschäftsordnung geregelt.
1.4. Über eine Eintragung ins Vereinsregister entscheidet der geschäftsführende Vorstand.

§ 2 Zweck, Aufgaben und Ziele / Gemeinnützigkeit

2.1. Der Essener Sängerkreis ist Mitglied des ChorVerbandes NRW e.V. im Deutschen Chorverband.
2.2. Aufgaben und Ziele des Essener Sängerkreises sind Erhalt, Pflege und Förderung des Chorgesanges als kulturelle Gemeinschaftsaufgabe. Betreuung der ihm angeschlossenen Chöre. Zusammenarbeit mit dem ChorVerband NRW und dem Deutschen Chorverband. Der Essener Sängerkreis ist parteipolitisch und konfessionell neutral.
2.3. Der Essener Sängerkreis ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Er handelt im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Ausgeschlossen sind wirtschaftliche Erwerbszwecke. Die Mittel des Essener Sängerkreises dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Mitglieder erhalten keine Zuwendung aus Mitteln des Essener Sängerkreises. Es darf niemand durch Ausgaben, die dem Zweck des Essener Sängerkreises fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Alle Inhaber von Vereinsämtern im Essener Sängerkreis sind ehrenamtlich tätig.

§ 3 Mitgliedschaft

Der Essener Sängerkreis ist eine Vereinigung von bestehenden Männer-, Frauen-, Gemischten-, Kinder-/ Jugendchören und Musikgruppen. Der Eintritt ist dem Vorstand per Bestandserhebung zu erklären. Über die Aufnahme entscheidet der geschäftsführende Vorstand. Der Verein muss nicht in Essen ansässig sein. Lehnt dieser einen Aufnahmeantrag ab, so steht dem betreffenden Verein Einspruch beim Sängertag zu. Dieser entscheidet endgültig über Aufnahme oder Ablehnung. Der Essener Sängerkreis ist dem ChorVerband NRW e.V. angeschlossen, somit gleichzeitig Mitglied im Deutschen Chorverband. Zu Ehrenmitgliedern können ordentliche Mitglieder und Nichtmitglieder ernannt werden, die sich besondere und langjährige Verdienste um den Verein erworben haben. Über ihre Ernennung wird durch den geschäftsführenden Vorstand entschieden.

§ 4 Kündigung und Ausschluss

Die Mitgliedschaft endet
a) durch freiwilligen Austritt,
b) durch Ausschluss.
Der freiwillige Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorstand unter Einhaltung einer vierteljährlichen Kündigungsfrist zum Schluss eines Kalenderjahres. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt der ausscheidende Chor zur Zahlung der Mitgliedsbeiträge verpflichtet. Mit dem Ausscheiden erlöschen alle Rechte an dem Vermögen des Essener Sängerkreises. Die Mitgliedschaft ruht, wenn die Verpflichtungen eines Chores trotz Mahnung und Verwarnung durch den Vorstand nicht eingehalten werden. Ein Chor kann, wenn er gegen die Interessen des Essener Sängerkreises gröblich verstoßen hat, mit sofortiger Wirkung durch den Kreisvorstand ausgeschlossen werden. Gegen den Bescheid des Vorstandes kann der Chor innerhalb einer Frist von drei Monaten Einspruch einlegen. Über diesen wird am Sängertag endgültig entschieden.

§ 5 Pflichten

Alle dem Essener Sängerkreis angeschlossenen Mitglieder sind verpflichtet, Mitgliedsbeiträge zu zahlen, und zwar bis zum 30. September eines jeden Jahres. Außerdem haben sie die Ziele des ChorVerbandes NRW zu fördern und die Beschlüsse des Sängertages auszuführen. Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit.

§ 6 Verwaltung

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 7

Bekanntmachungen Die Bekanntmachungen des Sängerkreises erfolgen durch Rundschreiben, per E-Mail oder in der Zeitschrift „Auftakt“ des Sängerkreises.

§ 8 Organe

Organe des Sängerkreises sind
a) die Mitgliederversammlung (Sängertag)
b) der Vorstand
c) der erweiterte Vorstand.

§ 9 Vorstand

Den Vorstand gem. § 26 BGB bilden der/die 1. Vorsitzende, der/die Geschäftsführer/in und der/die Schatzmeister/in.
Zum erweiterten Vorstand gehören der Vorstand, der/die stellvertretende Vorsitzende, der die stellvertretende Geschäftsführer/in, der/die stellvertretende Schatzmeister/in und die Beisitzer/innen.
Die Höchstzahl der Beisitzer/innen beträgt sechs.
Vorstand und Beisitzer/innen werden auf drei Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt.
Eine Wiederwahl ist mehrfach zulässig.
Scheidet ein Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes aus, so wählt der erweiterte Vorstand mit einfacher Mehrheit bis zur Mitgliederversammlung eine/n kommissarische/n Nachfolger/in.
Der Vorstand und der erweiterte Vorstand entscheiden mit einfacher Mehrheit. Der/die Jugendvertreter/in wird von der Sängerjugend im Essener Sängerkreis bestellt. Falls von der Sängerjugend keine Bestellung erfolgt, sollte ein Vorstandsmitglied die Aufgaben des/der Jugendvertreters/-vertreterin übernehmen.

§ 10 Mitgliederversammlung (Sängertag)

Die Mitgliederversammlung wird vom Vorstand in den ersten Monaten des Geschäftsjahres einberufen. Eine außerordentliche Versammlung kann vom Vorstand jederzeit einberufen werden. Sie muss einberufen werden, wenn eine solche von 1/3. (einem Drittel) der Mitglieder unter Angabe des Verhandlungs-gegenstandes beantragt wird.
Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt unter Angabe der Tagesordnung durch schriftliche Einladung der Mitglieder mindestens einen Monat vor dem Versammlungstermin.
Der ordnungsgemäß einberufene Sängertag ist ohne Rücksicht auf die erscheinende Anzahl der Teilnehmer beschlussfähig. Anträge der Mitglieder zur Tagesordnung des Sängertages sind spätestens 14 Tage vor dem Versammlungstermin bei der Geschäftsstelle einzureichen.
Auf je 30 der aktiven Mitglieder eines Chores/Musikgruppe entfällt ein Stimmberechtigter. Zu den Aufgaben der Mitgliederversammlung gehören:
a) Feststellung, Änderung und Auslegung der Satzung,
b) die Wahl der Mitglieder des Kreisvorstandes (alle drei Jahre),
c) die Wahl von zwei Kassenprüfern und zwei Ersatzprüfern auf die Dauer von drei Jahren,
d) die Genehmigung des Geschäftsberichtes und des Jahresabschlusses,
e) die Festsetzung der jährlichen Mitgliedsbeiträge.
f) Der Beschluss über die Änderung der Satzung, zu der eine Mehrheit von ¾ (dreiviertel) der anwesenden Stimmberechtigten erforderlich ist.
Die Beschlüsse des Sängertages werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden Stimmberechtigten gefasst. Auf je angefangene 30 der aktiven Mitglieder eines Chores/Musikgruppe entfällt eine Stimme. Über den Verlauf der Sitzung und der gefassten Beschlüsse ist eine Niederschrift anzufertigen, die vom Protokollführer und dem Vorsitzenden zu unterzeichnen ist. Die Leitung der Mitgliederversammlung obliegt dem 1. Vorsitzenden. Im Falle seiner Verhinderung obliegt die Leitung der Versammlung einem anderen Vorstandsmitglied. Über die bekanntgegebenen Satzungsänderungsvorschläge wird abgestimmt.

§ 11 Kreis-Chorleiter/in

Kreischorleiter/in und sein/e Vertreter/in werden vom Gesamtvorstand eingesetzt oder abberufen. Sie sind musikalische Berater bei den Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen, zu denen sie vom Vorstand eingeladen werden.
Sie sind keine Mitglieder des Vorstandes.

§ 12 Auflösung des Vereins

Die Auflösung des Vereins Essener Sängerkreis ist nur auf einem zu diesem Zweck einberufenen Sängertag möglich. Ein Auflösungsbeschluss kann nur gefasst werden, wenn mindestens ¾ (dreiviertel) der erschienenen Beauftragten der Auflösung zustimmen.
Bei Auflösung des Vereins oder Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen an die Chorstiftung des ChorVerbandes Nordrhein-Westfalen e.V. (Finanzamt Duisburg-Süd, St.Nr. 109/5852/0561), die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

Die Satzungsänderung wurde in der Ordentlichen Mitgliederversammlung des Essener Sängerkreises am 26. Januar 2013 beschlossen und ist ab sofort gültig.

_______________________ _______________________
Klaus Springenberg Siegfried Hermsen
1. Vorsitzender Geschäftsführer

Dokumente:

© 2017 - Essener Sängerkreis. Alle Rechte vorbehalten.
http://www.essener-saengerkreis.de/saengerkreis/satzung.php